„Was machst du eigentlich beruflich?“

Wenn ich auf diese Frage mit „Ich bin Übersetzerin“ antworte, lautet die nächste Frage unweigerlich: „Und was übersetzt du so?“ Dann komme ich manchmal ein bisschen ins Schwimmen. Ja, was übersetze ich denn eigentlich so? Häufig medizinische und biologische Fachtexte, aber ebenso häufig übersetze ich Bücher. „Oh, richtige Bücher? Ist ja toll. Was denn für welche?“

An dieser Stelle hole ich meist tief Luft und beginne aufzuzählen: „Also, Bücher für Kinder und Naturführer mache ich am liebsten, aber ich übersetze auch viele Kochbücher und manchmal Hobbybücher und Ratgeber.“ Gelegentlich verschleiert sich der Blick des Fragestellers da schon, als hätte er sich gewünscht, ich hätte einfach „Krimis“ gesagt, und dabei habe ich noch gar nicht erwähnt, dass ich beispielsweise nie etwas über Modelleisenbahnen (Hobby) oder Inneneinrichtung (Ratgeber) übersetzen würde, dafür aber liebend gern noch mehr Kinderliteratur …

Deshalb habe ich hier meine bisher veröffentlichten Übersetzungen zusammengestellt für die, die es wirklich genau wissen wollen. Viel Spaß beim Stöbern!

Buch des Monats: Hermelin: Der Mäusedetektiv

Autorin: Mini Grey

Verlag: Knesebeck

Erscheinungsjahr: 2014

ISBN: 978-3-8687-3746-2

Übersetzung aus dem Englischen, 32 Seiten

Inhalt: „Hermelin ist eine ganz besondere kleine Maus. Geboren in einer Käseschachtel, lebt er nun auf dem Dachboden eines alten Hauses in der Sonnenstraße. Er kann Bücher lesen und auf der Schreibmaschine schreiben. Aber vor allem kann Hermelin eines: Geheimnisse lösen. Und die Menschen in der Sonnenstraße brauchen dringend einen Detektiv! Endlich kann er ihnen helfen, ihre verlorenen Sachen wiederzufi nden. Denn wer sieht mehr als so ein flinker Mäuserich?

Unermüdlich ist Hermelin im Einsatz – der unbekannte, geheimnisvolle Held. Doch als die Bewohner ihn zum Dank zu einer Feier einladen und herausfinden, wer er wirklich ist – eine MAUS! – wird er immer noch willkommen sein?“ (Verlagstext)

Dieses zauberhafte Kinderbuch hat zwar nicht viel Text, stellte mich beim Übersetzen aber vor ganz andere Herausforderungen. Es ist mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass auch der Text im Seitenhintergrund einen Teil der Geschichte erzählt und deshalb selbstverständlich auch ins Deutsche gebracht werden muss. Nun lässt sich eine aufgeschlagene Lexikon-Doppelseite aber nicht einfach so übersetzen, weil die alphabetische Ordnung hinterher natürlich nicht mehr stimmt. Hier waren plötzlich ganz andere kreative Fähigkeiten gefragt!

Zudem ist die Geschichte so wunderbar erzählt, dass ich den kleinen Mäusedetektiv sofort ins Herz schloss. Ein ganz entzückendes, liebevoll gestaltetes Kinderbuch!